Sanierung Allmendstrasse West und Heckenstrasse inkl. Werkleitungen; Einholung Verpflichtungskredit an Sommergemeindeversammlung

Die Liegenschaften Winterhaldenstrasse 58 bis 62 werden im Zusammenhang mit dem Bauprojekt an die Fernwärme angeschlossen. Aufgrund der geplanten Erschliessung der Wohnüberbauung an der Winterhaldenstrasse hat die Fernwärme Siggenthal AG mit den Werkleitungseigentümern, d.h. der Gemeinde Turgi (Strasse / Wasser / Abwasser), der AEW Energie AG (Strom), der IBB Brugg (Gas), Kontakt aufgenommen, um eine Bedarfsabklärung bzw. Projektbeteiligung abzusprechen.
Die Abklärungen in den Bereichen Strasse, Wasser und Abwasser haben einen Handlungsbedarf ergeben. In diesem Abschnitt befindet sich eine 100-jährige Gusswasserleitung, welche ihre Lebensdauer längst erreicht hat. Zudem besteht ein Sanierungsbedarf im Bereich der Kanalisation, welcher im Zuge der Überarbeitung des generellen Entwässerungsplans GEP II schon erkannt werden konnte.
Die Gesamtkosten für die Gemeinde Turgi für die Sanierung der Allmendstrasse West und der Heckenstrasse inkl. Werkleitungen betragen CHF 875'000 inkl. MwSt. Der Sommergemeindeversammlung 2022 wird ein entsprechender Verpflichtungskredit zur Genehmigung unterbreitet.