Vor der Beurteilung der Projekte wurden die Kriterien festgelegt. Diese gelten grundsätzlich für beide Wettbewerbsteile (Nord/Süd). In der Gesamtbeurteilung werden die Kriterien jedoch für den Projektwettbewerb stärker auch auf die Realisierung hin gewichtet.

Projektidee

- städtebauliches Konzept
- Situation, Beziehung zur Umgebung, Ortsbild
- architektonischer Gesamteindruck
- Angemessenheit

Kubische Gestaltung

- Massstäblichkeit
- kubische Erscheinung, Gliederung

Erschliessung

- Verkehrsbeziehung, Erschliessungskonzept
- Zugänglichkeit, Auffindbarkeit
- funktionelle Anforderungen

Architektonische

Gestaltung

- räumliche Gestaltung
- Grundrissorganisation, Funktion
- Konstruktion, usw.

Umweltbedingungen

- Lärmschutzkonzept - Massnahmen

Entwicklungsmöglichkeiten

- Etappierbarkeit
- Anpassbarkeit, Variabilität
- Entwicklungsspielraum im Konzept

Realisierung

- Wirtschaftlichkeit, Energie
- Realisierungskosten / Folgekosten